Top-Wetter.de  

Das Top-Wetter.de Wetterlexikon

vorheriger Begriff naechster Begriff

Zweischichtenmodell

Das Zweischichtenmodell ist eines der einfachsten baroklinen Modelle. Es besitzt vor allem in der theoretischen Meteorologie auch heute noch eine große Bedeutung, da anhand dieses Modelles alle wesentlichen Schritte vom theoretischen Ansatz bis hin zum numerisch voll funktionsfähigen, wenn auch einfachen, Modelles demonstriert und gelehrt werden können.

Das Zwischichtenmodell hat zu Anfang der Entwicklung der theoretischen Meteorologie eine große Bedeutung gehabt. Heute im Einsatz befindliche Modelle sind gegenüber dem Zweischichtenmodell wesentlich komplexer aufgebaut, unterliegen aber demselben theoretischen Gleichungssatz.


vorheriger Begriff naechster Begriff
Google

Lexikon

Übersicht

Anfangsbuchstaben
A B C D E F
G H I J K L
M N O P Q R
S T U V W X
Y Z  


Begriffsauswahl Z

Zeitschritt
Zellularkonvektion
Zenitalregen
Zentrifugalbeschleunigung
Zirkulation
Zirkumpolarwirbel
Zodiakallicht
Zonaler Grundstrom
Zonda
Zuggeschwindigkeit
Zweischichtenmodell
Zwischenhoch
Zyklogenese
Zyklolyse
Zyklon
zyklonal
Zyklone
zyklostrophisch