Top-Wetter.de  

Das Top-Wetter.de Wetterlexikon

vorheriger Begriff naechster Begriff

Wintergewitter

Wintergewitter sind Gewitter, die im Winter auftreten. Sie gehen häufig auch im Flachland mit besonders intensiven Schnee- und Graupelschauern einher und entstehen in einer hochreichend instabilen Kaltluftmasse polaren Ursprungs.

Zudem wird eine ausreichende Erwärmung in Bodennähe benötigt, die im Winter allerdings durch die schwache Sonneneinstrahlung über dem Festland meist nicht gegeben ist. Dann können orographisch bedingte Hebungen die Gewitter auslösen. Die Erwärmung in Bodennähe ist aber zum Beispiel im Winter über der im Vergleich zum europäischen Festland warmen Nordsee gegeben, so dass Wintergewitter dort und damit auch in Küstennähe besonders häufig auftreten.

Ein Wintergewitter über dem Festland
Die eher seltene Erscheinung eines Wintergewitters über dem Festland
Foto: Dipl. Met. Björn Beyer


vorheriger Begriff naechster Begriff
Google

Lexikon

Übersicht

Anfangsbuchstaben
A B C D E F
G H I J K L
M N O P Q R
S T U V W X
Y Z  


Begriffsauswahl W

Wächte
Waldgrenze
Walker Zirkulation
Wärmegewitter
Wärmepole
Warmfront
Warmluftadvektion
Warmluftzunge
Warmsektor
Warmsektorregel
Warmzeit
Wasserdampf
Wasserhose
Wasserwolken
Wasserziehen
Wellenstörung
Wellenzahl
WMO
Westküstenklima
Westwindzone
Wetter
Wetterballon
Wetterbeobachtung
Wetterberatung
Wetterdienst
Wetterfühligkeit
Wetterkarte
Wetterleuchten
Wetterradar
Wettersatelliten
Wetterscheide
Wettersturz
Wetterwarte
White-Out
Willy Willy
Wind
Windchill
Winddrehung
Winddruck
Windfahne
Windgeschwindigkeit
Windhose
Windlast
Windpfeil
Windrichtung
Windschäden
Windscherung
Windsprung
Windstärke
Wintergewitter
Wirbelstürme
Witterung
Wogenwolken
Wolken
Wolkenblitz
Wolkenbruch
Wolkenfamilien
Wolkennamen
Wolkenphysik
Wüstenklima