Top-Wetter.de  

Das Top-Wetter.de Wetterlexikon

vorheriger Begriff naechster Begriff

Wetterscheide

Eine Wetterschiede ist ein Gebiet, das einen starken Einfluß auf die lokale Entwicklung von Wetterereignissen hat. Meist kommen hierfür große Gebirgsketten in Frage, die in ihrem Luvbereich heranrückende feuchte Luftmassen zum Aufsteigen zwingen, was zu einer verstärkten Wolken- und Niederschlagsbildung führt.

Im Leebereich hingegen treten dann gleichzeitig föhnige Aufheiterungen auf, so dass man bei der Passage des Hauptkamms des betreffenden Gebirges einen abrupten Wetterwechsel beobachtet. Ansonsten können zum Beispiel auch Binnenseen einen lokalen Einfluß auf das Wetter haben, vor allem in Bezug auf die Entwicklung von Schauer- und Gewitterwolken. Auch hier läßt sich dann in erweitertem Sinne von einer Wetterscheide sprechen.


vorheriger Begriff naechster Begriff
Google

Lexikon

Übersicht

Anfangsbuchstaben
A B C D E F
G H I J K L
M N O P Q R
S T U V W X
Y Z  


Begriffsauswahl W

Wächte
Waldgrenze
Walker Zirkulation
Wärmegewitter
Wärmepole
Warmfront
Warmluftadvektion
Warmluftzunge
Warmsektor
Warmsektorregel
Warmzeit
Wasserdampf
Wasserhose
Wasserwolken
Wasserziehen
Wellenstörung
Wellenzahl
WMO
Westküstenklima
Westwindzone
Wetter
Wetterballon
Wetterbeobachtung
Wetterberatung
Wetterdienst
Wetterfühligkeit
Wetterkarte
Wetterleuchten
Wetterradar
Wettersatelliten
Wetterscheide
Wettersturz
Wetterwarte
White-Out
Willy Willy
Wind
Windchill
Winddrehung
Winddruck
Windfahne
Windgeschwindigkeit
Windhose
Windlast
Windpfeil
Windrichtung
Windschäden
Windscherung
Windsprung
Windstärke
Wintergewitter
Wirbelstürme
Witterung
Wogenwolken
Wolken
Wolkenblitz
Wolkenbruch
Wolkenfamilien
Wolkennamen
Wolkenphysik
Wüstenklima