Top-Wetter.de  

Das Top-Wetter.de Wetterlexikon

vorheriger Begriff naechster Begriff

Wetterfühligkeit

Unter Wetterfühligkeit versteht man das Auftreten von allgemeinbefindlichen (z.B. mangelnde Konzentration, Müdigkeit, Migräne) oder auch spezifischen Beschwerden (z.B. Kopfschmerzen, Narbenschmerzen) bei bestimmten, biotropen Wetterlagen.

Die Existenz der Wetterfühligkeit wurde lange Zeit angezweifelt, in letzter Zeit haben jedoch systematische Studien die Existenz eines Einflusses des Wetters auf den menschlichen Organismus nachgewiesen. Man versucht nun verstärkt, Merkmale von Wetterlagen zu identifizieren, die ursächlich verantwortlich sind für das gehäufte Auftreten bestimmter Beschwerdemuster. Diese Zusammenhänge liefern dann die Basis für eine spezifische Biowettervorhersage.


vorheriger Begriff naechster Begriff
Google

Lexikon

Übersicht

Anfangsbuchstaben
A B C D E F
G H I J K L
M N O P Q R
S T U V W X
Y Z  


Begriffsauswahl W

Wächte
Waldgrenze
Walker Zirkulation
Wärmegewitter
Wärmepole
Warmfront
Warmluftadvektion
Warmluftzunge
Warmsektor
Warmsektorregel
Warmzeit
Wasserdampf
Wasserhose
Wasserwolken
Wasserziehen
Wellenstörung
Wellenzahl
WMO
Westküstenklima
Westwindzone
Wetter
Wetterballon
Wetterbeobachtung
Wetterberatung
Wetterdienst
Wetterfühligkeit
Wetterkarte
Wetterleuchten
Wetterradar
Wettersatelliten
Wetterscheide
Wettersturz
Wetterwarte
White-Out
Willy Willy
Wind
Windchill
Winddrehung
Winddruck
Windfahne
Windgeschwindigkeit
Windhose
Windlast
Windpfeil
Windrichtung
Windschäden
Windscherung
Windsprung
Windstärke
Wintergewitter
Wirbelstürme
Witterung
Wogenwolken
Wolken
Wolkenblitz
Wolkenbruch
Wolkenfamilien
Wolkennamen
Wolkenphysik
Wüstenklima