Top-Wetter.de  

Das Top-Wetter.de Wetterlexikon

vorheriger Begriff naechster Begriff

Westküstenklima

Mit dem Begriff Westküstenklima verbindet man die trocken-kühlen, zu häufiger Nebelbildung neigenden Küstenstreifen auf der Westseite der Kontinente in subtropischen Breiten. Verantwortlich für dieses typische Klima sind die beständigen, ablandigen nord- bzw. südöstlichen Passatwinden, die aus bestimmten Gründen (Ekman-Transport im Ozean) zu einem Aufquellen kühlen Tiefenwassers in Küstennähe führen.

Weltweit bekannt als typische Küstenwüsten sind die Namib in Südafrika (Namibia) und die Atacamawüste in Chile in Südamerika. Beide Wüsten gehören zu dem trockensten Regionen der Erde.

Namibwüste grenzt an den Südatlantik.
Die Namibwüste ist eine der bekanntesten Küstenwüsten.
Foto: Dipl. Met. Björn Beyer


vorheriger Begriff naechster Begriff
Google

Lexikon

Übersicht

Anfangsbuchstaben
A B C D E F
G H I J K L
M N O P Q R
S T U V W X
Y Z  


Begriffsauswahl W

Wächte
Waldgrenze
Walker Zirkulation
Wärmegewitter
Wärmepole
Warmfront
Warmluftadvektion
Warmluftzunge
Warmsektor
Warmsektorregel
Warmzeit
Wasserdampf
Wasserhose
Wasserwolken
Wasserziehen
Wellenstörung
Wellenzahl
WMO
Westküstenklima
Westwindzone
Wetter
Wetterballon
Wetterbeobachtung
Wetterberatung
Wetterdienst
Wetterfühligkeit
Wetterkarte
Wetterleuchten
Wetterradar
Wettersatelliten
Wetterscheide
Wettersturz
Wetterwarte
White-Out
Willy Willy
Wind
Windchill
Winddrehung
Winddruck
Windfahne
Windgeschwindigkeit
Windhose
Windlast
Windpfeil
Windrichtung
Windschäden
Windscherung
Windsprung
Windstärke
Wintergewitter
Wirbelstürme
Witterung
Wogenwolken
Wolken
Wolkenblitz
Wolkenbruch
Wolkenfamilien
Wolkennamen
Wolkenphysik
Wüstenklima