Top-Wetter.de  

Das Top-Wetter.de Wetterlexikon

vorheriger Begriff naechster Begriff

Schichtung

Gemeint ist hier die Luftschichtung, also die vertikale Verteilung der die Luft als Gasgemisch charakterisierenden Parameter (Druck, Temperatur, Feuchte, Wind).

Der Begriff der Luftschichtung ist von großer Bedeutung bei der Untersuchung der Stabilität des aktuellen Zustands der Erdatmosphäre gegenüber konvektiven Umlagerungen. So lässt sich anhand der aktuellen vertikalen Temperatur- und Feuchtprofile mithilfe thermodynamischer Betrachtungen (thermodynamische Diagrammpapiere) analysieren, inwieweit eine Bereitschaft der Atmosphäre für konvektive Umlagerungen besteht.

Mehr zum Thema Stabilität und Labilität in der Erdatmosphäre kann im Rahmen des Wetterkurses nachgelesen werden.

Labile Schichtung fördert die Bildung konvektiver Wolken
Bei einer labilen Schichtung der Atmosphäre kommt es leicht zur Bildung von konvektiven Wolken.
Foto: Andreas Fuchs


vorheriger Begriff naechster Begriff
Google

Lexikon

Übersicht

Anfangsbuchstaben
A B C D E F
G H I J K L
M N O P Q R
S T U V W X
Y Z  


Begriffsauswahl S

Samum
Santa Ana Wind
Sättigungsfeuchte
Schäfchenwolken
Saurer Regen
Schauer
Scherungsinstabilität
Scherungsvorticity
Schichtdicke
Schichtung
Schichtwolken
Schirocco
Schneefall
Schneegriesel
Schneelast
Schneeregen
Schneesterne
Schneesturm
Schneetag
Schneewehe
Schwerewellen
Schwüle
Starkregen
Staubhose
Staubsturm
Strahlunsgfrost
Strahlungsnebel
Stratocumulus
Stratus
Sturm
Synoptik