Top-Wetter.de  

Das Top-Wetter.de Wetterlexikon

vorheriger Begriff naechster Begriff

Saurer Regen

Als sauren Regen bezeichnet man Niederschlagswasser mit einem pH-Wert von weniger als 5,6. Saurer Regen wirkt sich, wenn er häufiger oder über längere Zeiträume in bestimmten Gebieten auftritt, sehr negativ auf die vegetation, die Boden- und die Wasserqualität aus. Saurer Regen ist ein Grund für das in jüngeren Jahren beobachtete gebietsweise Waldsterben in stark industriell geprägten Räumen bzw. stromabwärts (bzgl der vorherrschenden Windrichtung) dieser Räume.

Der pH-Wert beim Niederschlagswasser wird wesentlich bestimt durch den Gehalt des Niederschlagswassers an Schwefel- und Salpetersäure. Dabei liegt der Säuregehalt umso höher, je höher die Schwefeldioxid- und Stickoxidbelastung der Luft ist. Daher besteht eine wesentliche Umweltschutzmaßnahme in der Auferlegung von Schadstoffemissionsgrenzen für die Industrie und den Verkehr.

Stark geschädigter Wald infolge sauren Regens
Stark geschädigter Wald infolge sauren Regens im Nationalpark Great Smoky Mountains (Appalachen) im Osten der USA.
Foto: Björn Beyer


vorheriger Begriff naechster Begriff
Google

Lexikon

Übersicht

Anfangsbuchstaben
A B C D E F
G H I J K L
M N O P Q R
S T U V W X
Y Z  


Begriffsauswahl S

Samum
Santa Ana Wind
Sättigungsfeuchte
Schäfchenwolken
Saurer Regen
Schauer
Scherungsinstabilität
Scherungsvorticity
Schichtdicke
Schichtung
Schichtwolken
Schirocco
Schneefall
Schneegriesel
Schneelast
Schneeregen
Schneesterne
Schneesturm
Schneetag
Schneewehe
Schwerewellen
Schwüle
Starkregen
Staubhose
Staubsturm
Strahlunsgfrost
Strahlungsnebel
Stratocumulus
Stratus
Sturm
Synoptik