Top-Wetter.de  

Das Top-Wetter.de Wetterlexikon

vorheriger Begriff naechster Begriff

Quellwolken

Quell- oder Haufenwolken (lat.: Cumulus) sind die sichtbare Folge turbulent aufsteigender, feuchter Luft. Sie entstehen stets innerhalb einer statisch labil geschichteten Atmosphäre.

Die vertikale Erstreckung von Haufenwolken kann sehr unterschiedlich sein, je Feuchte und Temperaturprofil der Erdatmosphäre. Man unterscheidet daher Cumulus humilis, Cumulus mediocris und Cumulus congestus.

Einzelne Lenticularis-Wolke (Föhnfisch) über den Alpen
Mächtige Haufenwolke (Gewitterentwicklung) über dem Großraum Erfurt.
Foto: Andreas Fuchs


vorheriger Begriff naechster Begriff
Google

Lexikon

Übersicht

Anfangsbuchstaben
A B C D E F
G H I J K L
M N O P Q R
S T U V W X
Y Z  


Begriffsauswahl Q

Quasistationäre Front
Quecksilberbarometer
Quecksilberthermometer
Quellwolken