Top-Wetter.de  

Das Top-Wetter.de Wetterlexikon

vorheriger Begriff naechster Begriff

Passatcumulus

Im Bereich der subtropischen Hochdruckgürtel sorgen großräumige Absinktendenzen für die Ausbildung einer markanten Inversion, der Passatinversion. Die Passatinversion verhindert als statisch stabile Schicht sehr wirksam die Bildung hochreichender Cumuluswolken.

Die Obergrenze der Cumuluswolken in den Passatregionen (subtropische Hochdruckgürtel) wird daher durch die Passatinversion festgelegt. Die Passatinversion ist gleichzeitig auch die Oberkante der recht gut durchmischten planetarischen Grenzschicht in der Passatregion.

Weil Passatcumuli nicht sehr hochreichend sind, fällt aus ihnen normalerweise kein Regen.

Passatcumuluswolken
Ein ausgedehntes Feld mit Passatcumuluswolken aus dem Flugzeug betrachtet.
Foto: Björn Beyer


vorheriger Begriff naechster Begriff
Google

Lexikon

Übersicht

Anfangsbuchstaben
A B C D E F
G H I J K L
M N O P Q R
S T U V W X
Y Z  


Begriffsauswahl P

Packschnee
Pampero
pannus
Pappschnee
Parameterisierung
Partialdruck
Pascal
Passatcumulus
Passate
Passatinversion
Pazifikhoch
Perlschnurblitz
Permafrost