Top-Wetter.de  

Das Top-Wetter.de Wetterlexikon

vorheriger Begriff naechster Begriff

Nebelwüste

Häufig bei Küstenwüsten auftretender sehr schmaler Streifen unmittelbar an der Küste, wo kaltes Meereswasser die Luft immer wieder bis zum Taupunkt abkühlt. Weiter im Landesinneren sorgt die Sonneneinstrahlung für eine Erwärmung der Luft und der Nebel verschwindet.

Die Vegetation hat sich in solchen Nebelwüsten häufig endemisch angepasst. Viele Pflanzen sind dort in der Lage, ihren Wasserbedarf allein aus den feinen Nebeltröpfchen (Taubildung!) zu beziehen. Eine sehr bekannte Nebelwüste ist zum Beispiel die Namib in Namibia (Südwestafrika). Dort zieht der Nebel in der Nacht häufig sogar bis zu 40 Kilometer ins Landesinnere rein, bevor er sich am Tage teilweise wieder auflöst.

Welwitschia mirabilis / Namibwüste / Südafrika
Die bis zu 2000 Jahre alte Welwitschia mirabilis kommt nur in der Namib vor. Sie saugt jeden feinsten Nebeltropfen auf und verdunstet gleichzeitig so wenig wie möglich Wasser - ein wahrer Überlebenskünstler!
Bild © Anke Schumacher


vorheriger Begriff naechster Begriff
Google

Lexikon

Übersicht

Anfangsbuchstaben
A B C D E F
G H I J K L
M N O P Q R
S T U V W X
Y Z  


Begriffsauswahl N

Nachtfrost
Nachtgewitter
Nachtausstrahlung
Nebel
Nebelobergenze
Nebeltag
Nebelwüste
Neuschnee
Niederschlag
Niederschlagsbildung
Niederschlagstag
Niederschlagstypen
Nimbostratus
Nieseln
Nivales Klima
NOAA
Normaldruck
Normalnull
Normalperiode
Nortes
Nowcasting
Nullgradgrenze