Top-Wetter.de  

Das Top-Wetter.de Wetterlexikon

vorheriger Begriff naechster Begriff

Luftdruckgradient

Der Luftdruckgradient ist ein Vektor, dessen Spitze in Richtung der stärksten Druckzunahme und dessen Betrag (Länge) proportional zur Stärke der Druckzunahme ist. Mathematisch ist er durch

grad(p)

definiert, wobei grad der Vektordifferentialoperator Nabla (=> Nablaoperator) ist. Ein Gradientenfeld ist also ein Vektorfeld.

Das Ganze hört sich (wie meistens in der mathematischen Physik) kompliziert an, ist es aber im Grunde nicht. Dazu ein Gedankenexperiment: Stellt man sich eine beliebige Drucktopografie (Isohypsenverteilung) vor, dann würde eine fiktive Kugel, die man irgendwo auf diese Topografie absetzt, genau entgegen dem Gradienten in Richtung des stärksten Druckgefälles rollen, und ihre Beschleunigung wäre proportional zur Stärke der Druckänderung in Richtung des Gefälles.

Druckgradienten an verschiedenen Punkten des Druckfeldes
Beispiele für die Druckgradienten (rote Pfeile / Vektoren) an einigen willkürlich ausgewählten Punkten in einem einfachen Druckfeld.


vorheriger Begriff naechster Begriff
Google

Lexikon

Übersicht

Anfangsbuchstaben
A B C D E F
G H I J K L
M N O P Q R
S T U V W X
Y Z  


Begriffsauswahl L

Labilität
Labilitätsindex
lacunosus
laminar
Landebahnsicht
Landregen
Land- und Seewindzirkulation
Langfristprognosen
Langley
Langwellige Strahlung
Latente Wärme
Lawinen
Lee
Leetief
Leewellen
lenticularis
Leuchtende Nachtwolken
Leveche
Lichtsäule
Lidar
Linienblitz
Lithometeore
logarithmisches Windprofil
Lokalwinde
Low Index Wetterlage
Luft
Luftdichte
Luftdruck
Luftdruckänderung
Luftdruckgradient
Luftdruckreduktion
Luftfeuchte
Luftmasse
Luftmassengewitter
Luftmassengrenze
Luftmassen- transformation
Luftpaket
Luftschicht
Luftspiegelung
Lumen
Luv
Lux