Top-Wetter.de  

Das Top-Wetter.de Wetterlexikon

vorheriger Begriff naechster Begriff

Low Index Wetterlage

Mit dem Begriff "Low Index Zirkulation" bezeichnet man eine atmosphärische Strömung, die durch einen kleinen zonalen Index charakterisiert ist. Der Zonalindex ist dabei proportional zur Anzahl der großräumigen Wellenstörungen an der Polarfront entlang einer gesamten Hemisphäre, also der Wellenzahl.

Bei einer Low Index Wetterlage werden nur 3 bis 4 sehr lange und großamplitudige Wellen in der Höhenströmung beobachtet. Da die westwärts gerichtete Verlagerungsgeschwindigkeit sehr langer Wellen gegenüber dem ostwärts gerichteten zonalen Grundstrom sehr groß ist, bewegen sich lange Wellen kaum nach Osten oder können im Extremfall sogar nach Westen wandern (retrograde Wellen).

Eine typische Low Index Wetterlage ist zum Beispiel eine Blockierung.


vorheriger Begriff naechster Begriff
Google

Lexikon

Übersicht

Anfangsbuchstaben
A B C D E F
G H I J K L
M N O P Q R
S T U V W X
Y Z  


Begriffsauswahl L

Labilität
Labilitätsindex
lacunosus
laminar
Landebahnsicht
Landregen
Land- und Seewindzirkulation
Langfristprognosen
Langley
Langwellige Strahlung
Latente Wärme
Lawinen
Lee
Leetief
Leewellen
lenticularis
Leuchtende Nachtwolken
Leveche
Lichtsäule
Lidar
Linienblitz
Lithometeore
logarithmisches Windprofil
Lokalwinde
Low Index Wetterlage
Luft
Luftdichte
Luftdruck
Luftdruckänderung
Luftdruckgradient
Luftdruckreduktion
Luftfeuchte
Luftmasse
Luftmassengewitter
Luftmassengrenze
Luftmassen- transformation
Luftpaket
Luftschicht
Luftspiegelung
Lumen
Luv
Lux