Top-Wetter.de  

Das Top-Wetter.de Wetterlexikon

vorheriger Begriff naechster Begriff

Land- und Seewindzirkulation

Die Land-Seewindzirkulation als tagesperiodische thermisch direkte Zirkulation entsteht als Folge einer unterschiedlichen Erwärmung von Land und Wasser. Sie steht aus thermodynamischer Sicht in großer Analogie zur Berg- und Talwindzirkulation.

Während das Wasser aufgrund seiner hohen Wärmekapazität und der turbulenten Durchmischung auf einer Zeitskala von einem Tag keine nennenswerten Temperaturschwankungen aufweist, erwärmt sich die Landfläche vor allem an warmen, strahlungsreichen und trockenen Tagen deutlich und kühlt nachts entsprechend stark aus.

Wenn das Land tagsüber gegenüber dem Wasser deutlich wärmer wird, bildet sich ein kleines Hitzetief über dem Land. Dadurch beginnt die Luft, vom Meer aufs Land in Richtung des Hitzetiefs zu strömen, d.h. es stellt sich ein Seewind (Wind von der See zum Land) ein.

Im Idealfall sieht es nachts genau umgekehrt aus: wenn dann das Land durch die nächtliche Ausstrahlung so stark abkühlt, dass es deutlich kühler als das Wasser wird, dreht sich die Zirkulation um und es setzt ein Landwind (Wind vom Land zur See) ein.

Die folgende Grafik veranschaulicht das Prinzip der Land-Seewindzirkulation:

Landwind in der Nacht
IN DER NACHT: Der Landwind weht auf das Wasser hinaus, da die Luft über dem Meer aufsteigt und aus Massenerhaltungsgründen vom Land nachströmt.
Seewind am Tage
TAGSÜBER: Ein kühler Seewind weht aufs Land, da die Luft über dem Land aufsteigt und aus Massenerhaltungsgründen vom Meer nachströmt.


vorheriger Begriff naechster Begriff
Google

Lexikon

Übersicht

Anfangsbuchstaben
A B C D E F
G H I J K L
M N O P Q R
S T U V W X
Y Z  


Begriffsauswahl L

Labilität
Labilitätsindex
lacunosus
laminar
Landebahnsicht
Landregen
Land- und Seewindzirkulation
Langfristprognosen
Langley
Langwellige Strahlung
Latente Wärme
Lawinen
Lee
Leetief
Leewellen
lenticularis
Leuchtende Nachtwolken
Leveche
Lichtsäule
Lidar
Linienblitz
Lithometeore
logarithmisches Windprofil
Lokalwinde
Low Index Wetterlage
Luft
Luftdichte
Luftdruck
Luftdruckänderung
Luftdruckgradient
Luftdruckreduktion
Luftfeuchte
Luftmasse
Luftmassengewitter
Luftmassengrenze
Luftmassen- transformation
Luftpaket
Luftschicht
Luftspiegelung
Lumen
Luv
Lux