Top-Wetter.de  

Das Top-Wetter.de Wetterlexikon

vorheriger Begriff naechster Begriff

Labilitätsindex

Ein Labilitätsindex ist eine Maßzahl, die anhand von Messwerten der Temperatur, des Taupunktes und ggfs. Werten der aquivalentpotentiellen Temperatur auf verschiedenen Hauptdruckflächen einen objektiven Rückschluss auf die Labilität der Atmosphäre und damit letztlich auf die Gewitterwahrschienlichkeit erlaubt.

Bislang wurden verschiedene Labilitätsindices definiert, so zum Beispiel der Totals-Totals-Index, der K-Index, der KO-Index, der S-Index oder der (4-Layer-) Lifted Index. Die Indices können aus TEMP-Messwerten berechnet werden. Nähere Infos und einige Berechnungsmodule für Gewitterindices finden Sie hier.


vorheriger Begriff naechster Begriff
Google

Lexikon

Übersicht

Anfangsbuchstaben
A B C D E F
G H I J K L
M N O P Q R
S T U V W X
Y Z  


Begriffsauswahl L

Labilität
Labilitätsindex
lacunosus
laminar
Landebahnsicht
Landregen
Land- und Seewindzirkulation
Langfristprognosen
Langley
Langwellige Strahlung
Latente Wärme
Lawinen
Lee
Leetief
Leewellen
lenticularis
Leuchtende Nachtwolken
Leveche
Lichtsäule
Lidar
Linienblitz
Lithometeore
logarithmisches Windprofil
Lokalwinde
Low Index Wetterlage
Luft
Luftdichte
Luftdruck
Luftdruckänderung
Luftdruckgradient
Luftdruckreduktion
Luftfeuchte
Luftmasse
Luftmassengewitter
Luftmassengrenze
Luftmassen- transformation
Luftpaket
Luftschicht
Luftspiegelung
Lumen
Luv
Lux