Top-Wetter.de  

Das Top-Wetter.de Wetterlexikon

vorheriger Begriff naechster Begriff

Infrarotthermometer

Mit Infrarotthermometern ist die Messung von Temperaturen ohne einen direkten Kontakt zum Objekt, dessen Temperatur gemessen werden soll, möglich. Prinzip der Messung ist die Tatsache, dass jeder Körper eine seiner Temperatur entsprechende Wärmestrahlung (Infrarotstrahlung) aussendet.

Das IR-Thermometer besteht innen aus einem Bolometer. Die geschwärzte Fläche des Bolometers wird nur mit Licht des Wellenlängenbereiches von 8 bis 14 Mikrometer bestrahlt, was man durch Vorschalten eines geeigneten Filters erreichen kann.

Auch Satelliten verwenden hochauflösende IR-Thermometer (sog. Radiometer), um die Temperaturen von Wolkenoberkanten oder dem Erdboden bzw. Wasseroberflächen zu bestimmen.


vorheriger Begriff naechster Begriff
Google

Lexikon

Übersicht

Anfangsbuchstaben
A B C D E F
G H I J K L
M N O P Q R
S T U V W X
Y Z  


Begriffsauswahl I

ICAO
Idealzyklone
Immission
IMO
incus
indian summer
individuelle Zustandsänderung
Infrarotstrahlung
Infrarotthermometer
Innertropische Konvergenz
Innertropisches Klima
Instabilitätslinie
Interglazial
Interne Wellen
Interzeption
Inversion
Inversionswolken
Ionosphäre
Irisieren
Islandtief
Isolinien
Isotherme Atmosphäre
ITCZ