Top-Wetter.de  

Das Top-Wetter.de Wetterlexikon

vorheriger Begriff naechster Begriff

Immission

Unter Immission versteht man die Einwirkung eines festen, flüssigen oder gasförmigen (Schad-)stoffes auf den Menschen, Tiere, Pflanzen oder auch auf unbelebte Materie wie Gebäude, den Erdboden oder Wasser. Durch das Bundesimmissionsschutzgesetz wird für alle Schadstoffe eine maximale Konzentration, die sog. Immissionskonzentration, festgelegt.

Diese Auflagen müssen natürlich überwacht werden. Treten in bestimmten Gebieten Grenzwertüberschreitungen auf, so gilt es, die verantwortlichen Emittenten der betreffenden Schadstoffe ausfindig zu machen und evtl. zur Verantwortung zu ziehen. Gegebenenfalls werden dazu auch anlagenbezogene Messungen notwendig.

Darüberhinaus kommen Chemietransportmodelle, die an mesoskalige Atmosphärenmodelle gekoppelt werden, zum Einsatz. Eine wichtige Rolle spielen in diesem Zusammenhang auch Verkehrssimulationen, die ein aktuelles Forschungsthema der Informatik darstellen.


vorheriger Begriff naechster Begriff
Google

Lexikon

Übersicht

Anfangsbuchstaben
A B C D E F
G H I J K L
M N O P Q R
S T U V W X
Y Z  


Begriffsauswahl I

ICAO
Idealzyklone
Immission
IMO
incus
indian summer
individuelle Zustandsänderung
Infrarotstrahlung
Infrarotthermometer
Innertropische Konvergenz
Innertropisches Klima
Instabilitätslinie
Interglazial
Interne Wellen
Interzeption
Inversion
Inversionswolken
Ionosphäre
Irisieren
Islandtief
Isolinien
Isotherme Atmosphäre
ITCZ