Top-Wetter.de  

Das Top-Wetter.de Wetterlexikon

vorheriger Begriff naechster Begriff

High Index Lage

Von einer High-Index Phase spricht man in der Meteorologie, falls die Strömung der Westwindzone vorherrschend zonal ist. Dies bedeutet, dass die in der mittleren und hohen auftretenden großräumigen Tröge und Rücken (Rossby-Wellen) nur geringe Amplituden aufweisen.

Eine High-Index Wetterlage ist somit durch einen relativ geringen meridionalen Luftmassenaustausch bei einer meist starken zonalen Höhenströmung gekennzeichnet. Typisch für High-Index-Lagen sind die in Mitteleuropa rasch von West nach Ost durchziehenden kleinen Tiefdruckwirbel und Störungen, die sich in der lebhaften Westströmung entlang der Polarfront entwickeln.


vorheriger Begriff naechster Begriff
Google

Lexikon

Übersicht

Anfangsbuchstaben
A B C D E F
G H I J K L
M N O P Q R
S T U V W X
Y Z  


Begriffsauswahl H

Habub
Hadleyzelle
Hagel
Halo
Hangnebel
Harmattan
Harsch
Hauptdruckflächen
Heavyside-Schicht
Heiligenschein
Heißer Tag
heiter
Heliograph
Hellmann Regenmesser
Heterosphäre
High Index
Himmelsstrahlung
Hitzdrahtanemometer
Hitzetag
Hochdruckgebiet
Hochnebel
Hochsommer
Hochwinter
Hodogramm
Hof
Höhenfront
Höhenhoch
Höhenkrankheit
Höhenmessung
Höhenströmung
Höhentief
Höhentrog
Höhenwind
Homogene Atmosphäre
Homosphäre
Humidität
humilis
Hunderjähriger Kalender
Hundstage
Hurrikan
Hydrometeore
hydrostatisch
Hyetometer
Hygrometer
Hypsometer