Top-Wetter.de  

Das Top-Wetter.de Wetterlexikon

vorheriger Begriff naechster Begriff

Euler-Wind

Mit Eulerwind wird eine direkte Ausgleichströmung bezeichnet, das heißt also eine Luftströmung (oder auch Meeresströmung) , bei der die alleinige treibende Kraft die Druckgradientkraft ist.

Es wirkt also insbesondere keine Corioliskraft, Zentrifugalkraft oder Reibungskraft. Der Eulerwind gewinnt daher in Äquatornähe, wo die Corioliskraft verschwindend gering ist und bei sehr kelinräumigen Strömungen an praktischer Bedeutung.


vorheriger Begriff naechster Begriff
Google

Lexikon

Übersicht

Anfangsbuchstaben
A B C D E F
G H I J K L
M N O P Q R
S T U V W X
Y Z  


Begriffsauswahl E

Easterly Waves
Easton Periode
Eichenklima
Einbruchsfront
Eisbedeckung
Eisberg
Eisheilige
Eisklima
Eisnebel
Eisregen
Eissättigung
Eistag
Eiszeit
Ekliptik
Ekman-Schicht
Elmsfeuer
El Nino
Emagramm
Enstrophie
Enthalpie
Entrainment
Entropie
Erdrotation
E-Schicht
Etesien
Eulerwind
Evaporation
Exosphäre
Extinktion