Top-Wetter.de  

Das Top-Wetter.de Wetterlexikon

vorheriger Begriff naechster Begriff

Diamantschnee

Mit Diamantschnee bezeichnet man den im Winter bei sehr tiefen Temperaturen gelegentlich auftretenden sehr leichten Schneefall aus heiteren Himmel. Meist handelt es sich dabei um feinste Eisnadeln und Sterne, die in der Sonne kunstvoll aufblitzen (daher der Name).

Die Hauptursache für die Bildung von Diamantschnee ist die Tatsache, daß der Sättigungsdampfdruck über Eis geringer ist als über Wasser, d.h. also Eissättigung tritt bereits bei geringeren absoluten Feuchten auf. Dies begünstigt bei sehr tiefen Temperaturen die Bildung der Eisteilchen an Kondensationkernen.


vorheriger Begriff naechster Begriff
Google

Lexikon

Übersicht

Anfangsbuchstaben
A B C D E F
G H I J K L
M N O P Q R
S T U V W X
Y Z  


Begriffsauswahl D

Dämmerung
Dalton-Gesetz
Dampfdruck
Dauerfrost
Deformationsfeld
Deposition
Diabasie
Diagnose
Diamantschnee
Diffluenz
Dimmerföhn
Dispersion
Dissipation
Divergenz
Donner
Drosometer
Drucktendenz
D-Schicht
Dunst
Dust-Veil-Index
D-Wert
Dyn. Turbulenz