Top-Wetter.de  

Das Top-Wetter.de Wetterlexikon

vorheriger Begriff naechster Begriff

Barotropie

Eine barotrope Atmosphärenschichtung ist dadurch gekennzeichnet, daß sich Flächen gleicher Temperatur und Flächen gleichen Druckes nicht schneiden, d.h. also parallel zueinander liegen. Dies ist gleichbedeutend mit der Aussage, daß der Druck nur eine Funktion der Dichte ist. Also hat man auf jeder Druckfläche einen konstanten Temperatur- und Dichtewert.

Insbesondere sind die vertikalen Abstände verschiedener Luftdruckflächen überall identisch. In einer barotropen Atmosphäre ändert sich der geostrophische Wind mit der Höhe nicht (weder in Stärke noch in seiner Richtung!). (Gegenteil: Baroklinität)


vorheriger Begriff naechster Begriff
Google

Lexikon

Übersicht

Anfangsbuchstaben
A B C D E F
G H I J K L
M N O P Q R
S T U V W X
Y Z  


Begriffsauswahl B

bar
Barom. Höhenformel
Baroklinität
Barometer
Barotropie
Barotrope Instabilität
Bauernregeln
Beaufortskala
Bedingte Instabilität
Beobachtungtermine
Bergnebel
Berg- und Talwind
Bermudahoch
Bewegungsgl.gen.
Biometeorologie
Bise
Bishopring
Blauthermik
Blitz
Blizzard
Blockierung
Blutregen
Bodenwärmestrom
Böenfront
Böenwalze
Bolometer
Bora
boreales Klima
Brechung
Brockengespenst
Buran