Top-Wetter.de  

Das Top-Wetter.de Wetterlexikon

vorheriger Begriff naechster Begriff

Azorenhoch

Das Azorenhoch ist eines der großen, beständigen Hochdruckgebiete des subtropischen Hochdruckgürtels. Es stellt zudem ein wichtiges Aktionszentrum für die Steuerung der Höhenströmung dar, vor allem dann, wenn sich ein Teil des Azorenhochs entweder in Form eines Keils oder gar in Form einer abgeschlossenen Zirkulation nach Norden ausweitet bzw. abkapselt und sich dann über Mitteleuropa hinweg nach Osten verlagert.

Ein(e) solche(r) Azorenhochkeil/Azorenhochzelle bringt in Deutschland in den Sommermonaten heißes und trockenes Sommerwetter mit zunehmender Schwüle und Gewittern von Südwesten her gegen Ende der Hochdruckphase.


vorheriger Begriff naechster Begriff
Google

Lexikon

Übersicht

Anfangsbuchstaben
A B C D E F
G H I J K L
M N O P Q R
S T U V W X
Y Z  


Begriffsauswahl A

Abendrot
Abgleitfront
Absinkinversion
Absolute Feuchte
Absoluter Nullpunkt
Absolute Vorticity
adiabatisch
Adriatief
Advektion
Äquinoktien
Äquivalenttemperatur
Aerologie
Aerosol
Ageostrophie
Agrarmeteorologie
Aktinometer
Albedo
Aleutentief
Altocumulus
Altostratus
Altweibersommer
Anemometer
Antitrip. Wind
antizyklonal
Aridität
Arktikfront
Aufgleitfront
Auslösetemperatur
Azorenhoch